Oswald Oberhuber

osswald-oberhober-kongresshaus

Geboren 1931 in Meran. 1940 Umzug nach Innsbruck. Berufung als Professor an die Hochschule/Universität für angewandte Kunst in Wien. Wird für 3 (12 Jahre) Perioden zum Rektor der Hochschule/Universität für angewandte Kunst gewählt. Oberhuber begründet den OSKAR-KOKOSCHKA-PREIS. Baut die Sammlung der Universität auf. Der größte Teil der Sammlung besteht aus Geschenken von Oswald Oberhuber. „Permanente Veränderung“ ist Oberhubers Motto (Foto: ©Sonja Dürnberger).