Geboren 1949 in Wiener Neustadt. Seit 1976 freischaffender Künstler. Lebt und arbeitet in Wien und NÖ.

„Das vermeintlich Leichte gibt ihm Halt
Die Stärke der Bilder liegt in der stilistischen Offenheit, aber auch in der entwaffnenden Ehrlichkeit und Authentizität, über die einmal Franz Kafka schrieb, „dass sie eine Angelegenheit des Herzens ist, der man nur mit der Kunst beikommen kann.“ Mlenek beschönigt nichts, sondern legt offen, er negiert nichts, sondern zeigt auf. Nie spürt man intellektuelle Überheblichkeit oder körperliche Überlegenheit. Er ist ein Künstler, der von innen nach außen drängt und sich mit seinen Werken und monumentalen Installationen ausdehnen will. Das vermeintlich Leichte gibt ihm Halt, hilft ihm Distanz zu finden.“ (Sigrid Leitner)

www.mlenek.at