2015 beginnt die Autodidaktin zu malen, meist großformatige, abstrakte Acrylbilder, formgewaltig und emotional. 2015 ist auch der Beginn ihrer bildhauerischen Tätigkeit mit einheimischen Obsthölzern.
Es entstehen daraus Frauenkörper. Farbe und Faserung des Holzes werden durch Wachsen betont, aber nicht verfälscht.

www.johannatschabitscher.at