Stefanie Seiler ist Autodidaktin und seit einigen Jahren mit ihren Werken bei internationalen Ausstellungen beteiligt. Ihre energiegeladenen Bilder entstehen intuitiv und in Absichtslosigkeit, ebenso ist ihre Farbwahl rein zufällig. Sie erfasst spürbare Schwingungen aus dem Umfeld und lässt so auch spontan die Formen fliessen. Jahrelange Erfahrung und die Freude am Experimentieren lässt in ihren Werken trotz vieler Ungesetzmässigkeiten, schlussendlich mit gekonntem Eingreifen und Herausarbeiten von Figuren, Menschen, Tieren oder sichtbaren Botschaften eine harmonische Ausgeglichenheit entstehen. Ihr kreativer Ausdruck hat in dem Buch «Tapferer kleiner Krieger» eine Plattform gefunden. Die einfache und berührende Geschichte wird von Bildern der Künstlerin begleitet. «Kunst und Heilen berühren sich in der gelebten, liebevollen Aufmerksamkeit für den Moment « (Stefanie Seiler)

www.sastekunst.ch